Faszien-Fitness–Tag

mit Yin Yoga und aktivem Faszientraining

Inhalt Tagesseminar Nr. 013

Datum/Uhrzeit:
24.09.22 von 10 – 17 Uhr
Seminar-Leitung: Theresia Markowz
Yogalehrerin (BYV), Ausbildungen im Yin-Yoga und Faszientraining und diverse Yoga-Weiterbildungen
Mindest-Teilnehmerzahl: 6-8 Personen
Kosten:
120 € inkl. MwSt. (umfassend zwei Yoga-Einheiten mit Equipment, Massage-
Öl für die Selbst-Fuß-Massage, heißes feuchtes Tuch, 3-Gänge-Fitness-
Menü vegetarisch, Fitnesskekse, Tee und stilles Wasser, Power-Smoothie,
freie Nutzung der Räume des Seminarhauses und des Seminargartens)
Zielgruppe:
Du möchtest wirksam und nachhaltig etwas für deine Faszien tun, spürst vielleicht Verkürzungen und hast evtl. Schmerzen in manchen Bereichen. Etwas Yoga-Erfahrung ist hilfreich, aber nicht erforderlich.

 

Was erwartet euch?

Am Vormittag umfasst das Programm eine ausgewogene Yin-Yogaeinheit (passives und sehr effektives Faszien-Training bis in tiefere Körperschichten). Am Nachmittag gehen wir in das aktive Faszien-Training über.
Du erfährst, was Faszien überhaupt sind und was du tun kannst, um effektiv an ihnen zu arbeiten, um Schmerzen zu lindern, mehr Beweglichkeit zu bekommen und mehr Wohlbefinden in deinem Körper zu entwickeln. Der Einsatz von Faszien-Bällen und -rollen
hilft dir lokale Verspannungen und Verklebungen der Faszien auf sanfte Weise zu lösen. Die Fußmassage, die du selbst bei dir durchführst, unterstützt deine Organe und verschiedene Körperregionen, die auf den Fußsohlen abgebildet sind. Zum Schluss bekommst du ein

heißes, feuchtes Tuch, welches du dir zur Entspannung um die Füße schlagen kannst.

Atemübungen unterstützen die Entschlackung, und durch Meditation erfährst du Bewusstsein und Zentrierung. Visualisierungen und eine tiefe Entspannung runden die Einheiten ab.

Was ist Yin Yoga?

Yin-Yoga ist eine sanfte Übungspraxis, die deinen Energiefluss harmonisiert und so deine Selbstheilungskräfte anregt. Sie lässt dich nach innen sehen, lässt dich ein Spürbewusstsein entwickeln, beruhigt dein vegetatives Nervensystem und stärkt und entspannt deinen ganzen Körper. Du nimmst die Übungen ganz sanft und passiv ein. Durch das längere Halten der Übung dehnst du deinen Körper und besonders deine Faszien. So werden Verkürzungen oder Verklebungen in den deinen faszialen Strukturen gelöst, deine Beweglichkeit gefördert und der Energiefluss in deinen Meridianen ausgeglichen. Durch den Einsatz von Hilfsmitteln (z.B. Kissen oder Rollen) kannst du es dir ganz nach deinen Bedürfnissen in den Übungen bequem machen, sie halten und anschließend loslassen. Gerne unterstütze ich dich dabei. Zwischendurch werden zur Stärkung der Muskulatur auch kraftvolle Übungen eingebaut.

Welches Material wird benötigt:

Das Yoga-Equipment steht frisch gewaschen und desinfiziert für jeden bereit, ferner Faszien-Bälle und Faszien-Rollen. Bitte bringt ein großes Badehandtuch mit und kommt in Sportkleidung (bequeme Kleidung). Wer ein persönliches Yogatuch für die Matte besitzt,
kann auch das mitbringen. Dicke Socken und ein langärmliges Oberteil für die Entspannung wären gut.

Tagesablauf

10.00 – 12.00 Uhr     Yogaeinheit im Seminarraum
12.00 – 12.45 Uhr     Freie Zeit zum Lesen, Entspannen, Wandeln im Seminargarten
12.45 – 13.45 Uhr     3-Gänge-Faszien-Wellness-Menü (vegetarische Mahlzeit)
13.45 – 15.00 Uhr     Freie Zeit zum Lesen, Entspannen, Wandeln im Seminargarten
15.00 – 16.30 Uhr     Yogaeinheit im Seminarraum mit abschließender Fuß-Selbst-Massage
16.45 Uhr                  Abschluss mit einem leckeren grünen Power-Smoothie im Aufenthaltsraum
17.00 Uhr                  Seminarende

 


 

Anmeldung

 


zurück zur Übersicht: Ein oder Mehrtägige Seminare